DATENSCHUTZ

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden Sie mit dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU).


1. Datenschutzbeauftragter gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

MP | Ingenieure GmbH
Herr Sebastian Drell - 0441-936275-60
Nordseestraße 1 - 26131 Oldenburg


2. Ihre Rechte als „betroffene Person“:

- Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit
- Recht auf Beschwerde, z.B. bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde


3. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Es ist Ihr Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Das ist z.B. der Fall, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist.


4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Bei rein informativer Nutzung unserer Webseite werden automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners - sogenannte Server-LogFiles - auf dem Server unseres Internet-Service-Providers gespeichert. Diese Datenerfassung ist technisch erforderlich, um die Stabilität und Sicherheit unserer Internetseite zu gewährleisten. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht der Seitenbetreiber keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Folgende Daten werden erhoben:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufes Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (Startseite und Unterseiten, welche Sie besuchen)
  • die übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus/HTTP-Status
  • Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • Website, von der die Anforderung kommt (Referrer URL)
  • Browsertyp, Browserversion, Sprache der Browsersoftware
  • verwendetes Betriebssystem


5. Kontaktaufnahme

Sofern Sie uns per E-Mail zur Verfügung stellen, werden diese Daten von uns automatisch gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.
Ihre uns übermittelten Daten werden gelöscht, sobald keine Speicherung mehr erforderlich ist bzw. schränken wir die Verarbeitung ein, sollten gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.


6. Routinemäßige Löschung von personenbezogenen Daten

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist bzw. dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherzweck bzw. nach Ablauf von Fristen werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht


7. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.



WAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN?

TRAGWERKSPLANUNG - ENERGIEEFFIZIENZ - BAUAKUSTIK - DENKMALSCHUTZ - BRANDSICHERHEIT - FEUCHTESCHUTZ - SIGEKO