BERATENDE INGENIEURE VBI

Kinderkrippe Edewecht

Allgemeines
Die Gemeinde Edewecht (Landkreis Ammerland) beauftragte die MÖLLER + PENNING GmbH 2011 mit der Tragwerksplanung und der Prüfung der Luftdichtheit der Gebäudehülle als Zwischen- und Schlussmessung für den Neubau der zweigruppigen Kinderkrippe in Edewecht. Das Bauvolumen beträgt etwa 2.000m³. Die Baumaßnahme wurde 2012 fertiggestellt und soll aktuell um zwei weitere Gruppen mit je etwa 400m³ erweitert werden. Die Einzelvergabe der Bauleistungen erfolgt als öffentliche Ausschreibung. Die Erweiterung wurde durch uns ebenfalls in den Leistungsbereichen Energieeffizienz und Schallschutz geplant.

Tragwerk
Das gesamte Gebäude wurde als Holzrahmenbau geplant und gebaut. Dabei bestehen die Außen- und Innenwände aus Holzständerwerk. Die Außenwände werden Außen mit einer DWD-Platte und Innen mit einer OSB-Platte, einer Installationsebene und einer GK-Platte beplankt. Die Innenwände werden beidseitig mit OSB und GK-Platten beplankt.

Energieeffizienz
Der erste Bauabschnitt konnte mittels Blower-Door-Prüfung als sehr luftdicht (n=0.63) nachgewiesen werden. Die Erweiterung übernimmt die Bauteilaufbauten und die Technik des ersten Bauabschnitts. Dabei wurden von uns der Wärmeschutznachweis eines externen Fachplaners im zweiten Bauabschnitt auch um den Nachweis des Sommerlichen Wärmeschutzes ergänzt. Im zweiten Bauabschnitt werden Raffstoreanlagen eingesetzt.