BERATENDE INGENIEURE VBI

Flagshipstore Jaguar-Landrover Hamburg

Allgemeines
Die Hugo Pfohe GmbH beauftragte die MÖLLER + PENNING GmbH 2014 mit der Tragwerks-, der Energieeffizienzplanung, dem Nachweis des baulichen Schallschutzes, sowie des baulichen Brandschutzes und der Prüfung der Luftdichtheit der Gebäudehülle als Zwischen- und Schlussmessung für den Neubau eines Flagshipstores für Jaguar-Landrover in Hamburg. Das Gebäude erhält zudem separate Büroflächen in einem Staffelgeschoss und eine über die Gebäudekubatur weit herausragende Tiefgaragenebene. Das Bauvolumen beträgt etwa 21.000m³. Die Einzelvergabe der Bauleistungen erfolgt als beschränkte Ausschreibung.

Tragwerk
Das Gebäude wird als Stahlbetonskelettbauweise in Ortbeton ausgeführt. Das Staffelgeschoss besteht aus einer Stahlkonstruktion. Die gesamte Ausstellungfläche wird stützenfrei umgesetzt. Sämtliche Lasten in diesem Bereich werden über Unterzüge auf die Seitenwände geleitet. Die Gallerieebene wird ebenfalls stützenfrei erstellt und mittels Zugankern an der darüber liegenden Decke aufgehangen. Die Tiefgarage wird für drückendes Wasser und gegen Belastungen aus KFZ und Streusalz dauerhaft geplant.

Energieeffizienz
Die zum Zeitpunkt der Planung gültige EnEV wird mehr als 25% unterschritten. Das Gebäude erfüllt schon die Anforderungen der kommenden EnEV. Dazu werden alle Wärmebrücken separat berechnet und Detailpunkte detailliert erfasst.

Schallschutz
Der Schallschutz entspricht dem erhöhten Niveau der DIN 4109.

Brandschutz
In Abstimmung mit dem extern erstellten Brandschutzkonzept wurden alle Bauteile für ausreichende Brandsicherheit bemessen.