BERATENDE INGENIEURE VBI

Bildungs- u. Beratungszentrum Ammerland

Allgemeines
Der Landkreis Ammerland beauftragte die MÖLLER + PENNING GmbH 2016 mit der Tragwerks-, der Energieeffizienzplanung, dem Nachweis des baulichen Schallschutzes, sowie des baulichen Brandschutzes, der Prüfung der Luftdichtheit der Gebäudehülle als Zwischen- und Schlussmessung und der Sicherheits- und Gesundheitskoordination auf Baustellen. Das Bauvolumen beträgt etwa 6.000m³.  Die Einzelvergabe der Bauleistungen erfolgt als öffentliche Ausschreibung.

Tragwerk
Das Tragwerk wird mittels Betondecken auf tragenden Mauerwerkswänden realisiert. Eine veränderbare Raumaufteilung war teilweise gewünscht.

Energieeffizienz
Der Landkreis Ammerland beabsichtigt den Bau eines hocheffizienten Gebäudes. Dazu wurde ein durch das BAFA mit 80% des Beraterhonorars gefördertes Energiekonzept erstellt und neben einer hocheffizienten Gebäudehülle mit Optimierung aller Wärmebrücken, auch Varianten der Raumlufttechnik und der Beheizung, wie z.B. BHKW, Brennstoffzelle und Erdwärmepumpe untersucht. Zur Ausführung kommt ein Effizienzhaus 55 mit BHKW und Photovoltaik. Die Wechselwirkung beider Technologien wurde betrachtet.

Schallschutz
Der Schallschutz entspricht überall dem erhöhten Niveau der DIN 4109.

Brandschutz
In Abstimmung mit dem extern erstellten Brandschutzkonzept wurden alle Bauteile für ausreichende Brandsicherheit bemessen.